Suche

Tipps für Kerzenpflege - so brennen Ihre Kerzen länger

Aktualisiert: 7. Jan.

Kerzen waren schon immer ein Teil unseres Lebens und sind präsent in verschieden Momenten in unserem Leben.

Die Flamme der Kerze repräsentiert die Seele und wird auch mit der Kraft des Feuers assoziiert, aber sie enthält auch die anderen drei Elemente, die für unsere Energie grundlegend sind: Wasser, das durch das Wachs beim Schmelzen angedeutet wird, Luft, die durch den Rauch symbolisiert wird, den die Kerze abgibt, und Erde, die durch das Wachs symbolisiert wird.

Warum die Kerzen Pflege brauchen?

Hier sind meine Top 5 Tipps zur Pflege Ihrer Kerze. Es liegt auf der Hand, dass Sie, wenn Sie Ihre Kerze wie alles andere auch pflegen, die beste Leistung aus ihr herausholen werden.


1. Stellen Sie die Kerze immer auf eine hitzebeständige Oberfläche, die von brennbaren Materialien entfernt ist. Kerzen können extrem heiß werden. ⠀

Das Wichtigste ist der Ort, an dem die Kerze aufgestellt wird, weit weg von direkten Wärmequellen und nicht an einem zugigen Platz, damit die Kerze nicht ungleichmäßig abbrennt.


2. Docht Trimmern

Vor dem Anzünden den Docht auf etwa vier 3 bis 5 Millimeter kürzen und entfernen Sie den abgebrannten Rest des Dochtes. Dadurch brennt das Wachs langsamer und gleichmäßiger ab und eine Rußbildung kann verhindert werden. Das Abschneiden des schwarzen Knuppels am Dochtende sorgt nämlich dafür, dass Kohlenstoff entfernt wird, der sonst die Kerze schneller heiß werden und abbrennen lässt.

Sie können dazu ein Werkzeug, wie zum Beispiel eine Schere, oder ein Taschentuch verwenden. ⠀


3. Lassen Sie Ihrer Arna Candles Kerze Zeit.

Beim ersten Entfachen der Flamme empfehlen wir, die Kerze mindestens zwei Stunden brennen zu lassen, damit sich das Wachs an die Form anpassen kann und für weitere „Brennmomente“ gleichmäßig abbrennt. Lassen Sie beim ersten Abbrennen das Schmelzbad an den Glasrand gelangen, bevor Sie ihn ausblasen (2-3 Stunden). Danach jeweils 2-4 Stunden brennen lassen. Warten Sie bitte mindestens eine Stunde, bis der Duft den Raum erfüllt. Bei einer Brenndauer über 4 Stunden, kann sich Kohlenstoff auf dem Docht ansammeln, wodurch die Flamme zu groß wird und die Kerze raucht. ⠀ ⠀

4. Niemals ohne Aufsicht brennen lassen! Von Kindern, Tieren und Leuten, die gerne mit verflüssigtem Wachs herumspielen fernhalten! ⠀⠀

5. Reste vom Docht oder von Streichhölzern nicht in der Brennschüssel der Kerze lassen: Sie verunreinigen das Wachs und können auch die vom Docht aufgesaugte Wachsmenge in dem Flammen erhöhen, was beides zu Rußbildung führt. Ich wünsche euch entspannte und erholsame Momente mit Arna!

Eure Ana 💚

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen